Was gehen mir diese Mails aus Indien, China, Pakistan etc. auf den Keks!

Was gehen mir diese beinahe täglichen Emails aus China, Indien, Pakistan und von wo auch immer auf den Keks!

 

 

 

Die mir in Englisch mitteilen, welche Unzulänglichkeiten meine in Deutsch verfasste Website in Sachen Keywords haben.

 

 

 

Die mir in radebrechendem Englisch erklären, dass ich im deutschsprachigen Raum nicht gefunden werde, mich aber problemlos im Internet gefunden haben.

 

 

 

Die mir wertvolle Lebens- und Arbeitszeit stehlen, weil ich die Mail, wie alle anderen letzte Woche, mit «Absender blockieren» markieren muss.

 

 

 

Noch mehr nervt, dass ich schon heute fest damit rechnen darf, in einigen Tagen den genau gleichen Text, mit den genau gleichen «Verbesserungsvorschlägen» von einer leicht abgeänderten Adresse und unter anderem Namen wieder in meinem Posteingang zu finden!

 

 

 

Aber das nächste Mal werde ich antworten! In schönstem Schweizerdeutsch! Nennt mi denn wonder, welli gschidä Vorschläg os China ond Indiä för mini Websitä chömmed! Schtrooligebeck!

 

Besuchen Sie mich auch auf diesen Kanälen: